25.11.2017 He I: Kickers Offenbach 1901 e.V. – TV Büttelborn 30:37 (14-18)

Nach der vermeidbaren Niederlage von letzter Woche war mit dem TV Büttelborn der Tabellenführer in Offenbach zu Gast.

Dem OFC standen sechs Spieler nicht zur Verfügung und außerdem waren einige im Kader angeschlagen. Trotzdem wollten die Kickers ihrem Publikum eine ambitionierte Leistung zeigen.
Die Zuschauer waren doch sehr überrascht als die Offenbacher Jungs in der 10.Spielminute erstmals mit zwei Toren führten. Durch eine gut zupackende Abwehr wurde der Gegner immer wieder zu Fehlern gezwungen und unser Keeper Florian Ritter vereitelte teilweise die klarsten Möglichkeiten der Büttelborner. Im Angriff nutzte der OFC in dieser Phase konsequent die Lücken in der gegnerischen Abwehr und konnte den Vorsprung auf ein 13-7 in der 18.Minute ausbauen. Eine folgende eigene Überzahl verloren die Kickers mit 0-3 und der Gegner war wieder im Spiel. Dann machte sich der breite und teilweise oberligaerfahrene Kader des TV Büttelborn bemerkbar und jede Fahrlässigkeit der Kickers wurde mit einem Tor bestraft. Aus einer Sechs-Tore-Führung wurde bis zur Halbzeitpause ein Vier-Tore-Rückstand.
In der zweiten Halbzeit versuchten die Kickers mit der Unterstützung der nun immer munteren OFC-Fans mit großem Kampf und Motivation die Sensation zu schaffen. Leider konnten unsere Jungs den Rückstand nur teilweise bis auf drei Tore zu verkürzen. Am Ende fehlte die Kraft und der OFC musste sich nach einem guten Spiel in der Höhe sicher etwas unter Wert geschlagen geben.
Am kommenden Freitag spielt der OFC um 20 Uhr in einem vorgezogenen Spiel beim TV Glattbach und hofft auf Unterstützung seiner Fans.

Es spielten:
Florian Ritter, Christopher Rieth, Maximilian Langsdorf, Jannis Ruhnau, Fabian Sauer (3), Christian Weis (7), Carl-Philipp Erk (8), Cornelius Göbel (6),Michael Ritter (3), Michael Weis (3), Michalik Wojciech, Dennis Epping
Zeitstrafen: OFC 3 – TV 3